Tel + 49 (0)8677 913 13 47

TCM - Akupunktur

Akupunktur

ist das jahrtausendealte Wissen um die Wirkung von bestimmten Punkten am Körper. Diese können auf verschiedenen Ebenen eingesetzt werden. Für Körper, Geist und Seele.  

Damit dienen sie der Schmerzlinderung, Vitalitätssteigerung, Steigerung des Wohlbefindens und sind für eine Vielzahl von Erkrankungen einzusetzen.

Siehe auch dazu AGTCM Info Geschichte der Akupunktur


Anamnese

stammt grch. anamnesis = sich wieder erinnern. In der Erst-Aufnahme (ca. 90 min) erinnern sich die Klienten gemeinsam mit mir was ihr Leben lebenswert macht. Und was dem im Wege steht. Ein wichtiger Teil davon ist die Puls- und Zungendiagnose (siehe unten).
Dies ist der erste Schritt in ein neues schmerzfreies und erfülltes Leben, und dient mir als Behandlerin zum klaren Erkennen, welche Schritte, Behandlungsmethoden und Naturmittel dieses Sich Erinnern, Heilen, optimal unterstützen.

Dabei achte ich immer darauf was für den Klienten, die Klientin am besten und einfachsten zu integrieren ist.

Diese Erkenntnisse fliessen in eine genaue TCM-Diagnose ein, die ich nach dem Besuch des Patienten erstelle. Und die bis zum nächsten Besuch fertig vorliegt, den Behandlungsplan aufzeigt, sowie noch offene Fragen, die sich vielleicht noch ergeben haben, klärt.

Puls- und Zungendiagnose

Das uralte System der Puls- und Zungendiagnose ist ein äusserst effektives Mittel der Präventiv-Medizin.

Durch die über Jahrtausende entwickelte Puls- und die Zungendiagnose ist es möglich ein genaues Abbild über den Zustand, Vitalität, Gesundheit und Störungen der Organe zu erhalten. Diese Informationen dienen als Grundlage für eine ausgeklügeltes Behandlungskonzept zur Behandlung und Re-Balancierung von körperlichen und geistigen-seelischen Symptomen.

… ist eine jahrtausendealte Dignosetechnik aus dem Himalayaraum. Sie bringt den behandelnden Arzt sehr nahe an den Organismus des Patienten, und ermöglicht es ihm sich ein sehr genaues und nahes Bild über den Zustand der Organe zu machen. Die Pulse geben präzise wieder wie der körperliche und seelische Zustandes des Menschen ist.

Moxibustion

ist das Wissen um die Erwärmung dieser Akupunktur-Punkte, mit verschiedenen Methoden wie Moxa-Kästchen, Warme Nadel, direktes Moxa oder Moxa-Zigarren, um einige zu nennen.  

Setzen Sie auf diese Behandlungsmethoder bei: (drohenden) Bandscheibenvorfällen, Chronischer Müdigkeit, Erschöpfungszeichen, Kinderwunsch, Rücken-, Hüft- und Beinschmerzen, Schmerzen bei der Menstruation, Verdauungsstörungen u.v.a.m.

Eine Vielzahl von Erkrankungen und Schmerzen ist heute bedingt durch einen Mangel an Energie. 
Wärme ist Energie. 
Deshalb zeigt Moxisbustion schon bei der ersten Behandlung eine Wirkung. 
Besonders zur Entstörung von Narben.

Mit 15 Jahren Erfahrung in den Angewandten Heilmethoden: Johanna Stoll